So nutzen Sie Kunden-Beschwerden für sich

Das Ergebnis einer Untersuchung über den kommerziellen Umgang mit Beschwerden brachte folgendes zu Tage:

  • Auf jeden sich beschwerenden Kunden kommen 26 andere Verärgerte, die
    sich nicht melden
  • Schlechte Erfahrungen werden durchschnittlich an 8 – 16 Personen
    weitergegeben. 10 % der Kunden erzählen sogar mehr als 20 anderen von
    Ihren negativen Erlebnissen.
  • 91 % der enttäuschten Kunden vermeiden, wenn immer möglich, jedes
    Geschäft mit Dir.
  • 80 – 90 % der unzufriedenen Kunden jedoch bleiben Ihren Klientel, wenn Sie
    offen ihr Problem ansprechen.
  • Die Kosten, einen neuen Kunden zu gewinnen sind 5mal höher, als einen
    „alten“ zu halten.
Interessiert an aBusiness CRM? Jetzt kostenlos testen.

Über den Autor , Gründer und CEO von Langmeier Software GmbH
Urs Langmeier Urs Langmeier ist Gründer und CEO von Langmeier Software GmbH und damit verantwortlich für die strategische Weiterentwicklung der Langmeier Software-Lösungen.
 

Themenrelevante Artikel
Langmeier Backup Version 10 ist da
FAT32 oder NTFS? Welches Format ist besser für's Backup?
So sichern Sie die Festplatte richtig und vergessen nichts


Veröffentlichen Sie hier einen Kommentar...

Dieser Artikel behandelt die Themen:
Kunden-Beschwerden für sich nutzen
Richtiges Beschwerde-Management
So nutzen Sie Kunden-Beschwerden für sich
Interessieren Sie sich für:
Kundenwünsche umgesetzt
Kunden erreichen mit angepassten Langmeier Backup-Testversionen
Kunden finden Reseller