Newsletter:

Name

Email

 

Austragen

Langmeier Backup Von Charles Rahm, 3. August 2016

So funktioniert Datensicherung wirklich

Bei einer Datensicherung muss man an vieles denken. Dieser Artikel unterstützt Sie dabei.So funktioniert Datensicherung wirklich. Eine Bestandesaufnahme.

Warum braucht es eine Datensicherung?

Jederzeit kann es passieren: Ein Crash auf der Festplatte und nichts existiert mehr von dem, was vorher da war. Für den Fall, dass dies geschieht, sollten Sie entsprechende Schutzmassnahmen präventiv einleiten. Die wichtigste Schutzmassnahme ist das Anlegen einer Datensicherung.

Essentiell: Eine richtige Datensicherung umfasst mehr als nur das Kopieren der Dateien. Was nützt Ihnen z.B. ein Backup für den seltenen Fall, dass Ihr Geschäft oder Arbeitsplatz Opfer eines Brandes wird und ihre Backup-Harddisk in der Schublade Ihres Schreibtisches ebenfalls verbrannt ist: Es besteht zwar eine nur geringe Wahrscheinlichkeit mit dafür aber umso höherem Schaden!

Lesen Sie weiter und lernen Sie, wie Daten sichern professionell und korrekt gemacht wird. Machen Sie sich diese Methoden zu eigen unabhängig davon, ob Sie nun Ihre Datensicherung mit unserer preisgekrönten Backup-Software Langmeier Backup durchführen oder hierzu eine andere Software verwenden. Vieles vom hier Beschriebenen haben wir allerdings in unsere Backup-Software integriert, was Ihnen dabei hilft, nichts Wichtiges im Datensicherungsprozess zu vergessen.

Warum ist Datensicherung essentiell?

Wenn Sie sich nicht schützen und kein Backup erstellen, müssen Sie mit einem Totalverlust rechnen. Datenrettungsfirmen, welche die unbeschädigten Daten noch von der Platte retten könnten, werden die meisten Personen nicht beauftragen, da eine Datenrettung schnell Tausende von Euro kosten kann. Selbst dann ist nicht garantiert, dass alle Daten wiederhergestellt werden können. Machen Sie heute den ersten Schritt, und schützen Sie sich vor einem potentiellen Datenverlust.

Hier können Sie sich mit der Datensicherung mit Langmeier Backup vertraut machen und können unsere Datensicherungs-Software 30 Tage lang kostenlos und unverbindlich testen, bevor Sie sich für einen Kauf entscheiden.

Als wichtigste Massnahme gilt, regelmässig Datensicherungen durchzuführen. Wenn Sie Langmeier Backup installiert und das Backup eingerichtet haben, empfehlen wir Ihnen, sich mindestens noch mit der 3-2-1-Datensicherungs-Regel vertraut zu machen, damit Sie Ihr Backup korrekt und sicher durchgeführt haben.

Welche Gründe können zu Datenverlust führen?

Jeder hofft, dass es nicht geschieht, doch es kann jeden treffen: Die Festplatte steigt aus. Jeden Sommer in den heissen Monaten trifft es einige Anwender, denn bei Hitze sind die Festplatten besonders anfällig. Bei Hardwarefehlern handelt es sich oft um altersbedingte Schädigungen an der Schreib- und Lesevorrichtung der Platte. Enorme Hitze kann dazu führen, dass sich das Material verbiegt und der Schreib-/Lesekopf auf die Platte aufschlägt - der gefürchtete Festplattencrash.

Bei einem örtlichen Gewitter könnte ein Stromstoss die Daten auf der Festplatte zunichte machen. Auch das Bewegen der Festplatte während dem Betrieb kann einen Festplattencrash hervorrufen. Bösartige Computer-Viren können zu Datenverlust führen, indem sie Dateien auf Ihrem Computer löschen oder verändern. Auch eindringende Hacker löschen oft Ihre Daten.

Auch menschliches Fehlverhalten des Computeranwenders führt oft zu Datenverlust: Eine Datei, die eigentlich noch benötigt würde, wird gelöscht. Nicht zu unterschätzen sind auch Fehler, die in täglich verwendeter Software auftreten können: Durch Software-Fehler können Dokumente zunichte gemacht werden.

Unternehmen

Backup-Lösungen für Unternehmen

Für Unternehmen ergeben sich bei Datenverlust gravierende Konsequenzen. Hier kann der Verlust von Daten enorme wirtschaftliche Auswirkungen haben, obwohl sich doch solche Schäden bereits mit relativ wenig Aufwand vermeiden lassen würden.

Langmeier Software bietet Backup-Lösungen mit ausgesuchten Spezialfunktionen für kleine und mittelständische Unternehmen und auch für grössere Konzerne an. Hier gibt es allerdings einige wichtige technische Unterschiede, die mit Hilfe der umfangreichen Softwarepakete ebenfalls problemlos überwunden werden können.

Bereits kleinere Unternehmen verfügen oft über einen oder mehrere Server, auf denen wichtige Daten gespeichert werden. Dazu zählen etwa Mailserver oder spezielle Datenbanken, aber auch die Inhalte von Softwarelösungen wie CRM- oder ERP-Systeme. Selbst bei einem Ausfall der Server dürfen diese natürlich keinesfalls verloren gehen. Gleichzeitig ist es wichtig, dass die Backups ebenso gut gegen fremde Zugriffe gesichert sind wie die Originaldaten.

Langmeier Backup Business verbindet diese Vorteile und sorgt unter anderem mit 256 Bit-Verschlüsselung und einer optionalen Datensicherung in Form von komprimierten und herstellerunabhängigen Zip-Archiven für perfekten Schutz vor Datenverlust.

Darüber hinaus lassen sich mit Hilfe von Langmeier Backup Server nicht nur physische, sondern auch virtuelle Umgebungen sichern.

Gesetzliche Anforderungen betreffend Backup an Unternehmen

Die Buchführung und sonstige, steuerlich relevante Dokumente müssen gesichert sein und allfälligen Prüfern jederzeit zur Verfügung stehen. Weiter besteht für bestimmte Dokumente eine gesetzliche Archivierungspflicht, wobei Archivierung nicht dasselbe bedeutet wie Datensicherung. Lesen Sie noch den Artikel "Datensicherung im IT-Grundschutz", der Ihnen helfen wird, in Ihrem Unternehmen punkto Datensicherung nichts zu vergessen.

Privatpersonen

Backup-Lösungen für Privatpersonen

Es ist enorm schade, wenn Sie Fotos, Musik oder andere persönliche Daten, die auf einer Festplatte gespeichert waren, aufgrund von technischen Fehlern oder aus anderen Gründen verlieren.

Für anspruchsvolle Privatanwender ist Langmeier Backup Professional ideal geeignet.

Damit können Sie unter dem Betriebssystem Windows im laufenden Betrieb Ihre wertvollen Daten in Echtzeit synchronisieren oder in regelmässigen Intervallen ein Backup erstellen. Wie schon eingangs erwähnt vereinfacht Ihnen die Software es auch, Ihre Daten professionell zu sichern und mehr als nur Kopien zu erstellen, indem Sie zum Beispiel die auch schon erwähnte 3-2-1-Backup-Regel problemlos befolgen können.

Das Backup-Programm Langmeier Backup kann auch Ihre E-Mails, Kontaktdaten und andere Dinge speichern. Nehmen Sie sich zu Beginn die Zeit, Ihr Backup korrekt einzustellen und haben Sie fortan das gute Gefühl, dass auch Sachen wie Emails oder Kontakte, die sonst leicht vergessen gehen, gesichert sind.

Wird nun Ihr Computer von einem Virus befallen oder waren die Daten aus anderen Gründen nicht mehr zugänglich, so können Sie nun auf die umfangreiche Datensicherung zurückgreifen und alle Daten wiederherstellen auf dem reparierten Computer.

Wissenswertes zur Datensicherung

Backup best practice: Was ist eine gute Datensicherung?

Wenn Sie eine gute Datensicherung erstellt haben, dann können Sie nachfolgende Fragen ausnahmslos mit Ja beantworten:

Haben Sie die 3-2-1-Backup-Regel befolgt?

Für Unternehmen: Haben Sie ein Datensicherungskonzept erstellt?

Kennen Sie alle Datensicherungsarten und Backup-Methoden?

Ist Ihnen klar, welche Daten in Ihre Datensicherung gehören und welche nicht?

Wissen Sie, welches Backup-Medium am besten zu Ihren Datensicherungs-Bedürfnissen passt?

Rein grundsätzlich: Was ist ein Backup? Hier ist es erklärt.

Datensicherungskonzept

Entscheiden Sie sich, was für ein Backup-Medium Sie verwenden werden. Konfigurieren Sie Ihre Datensicherung auf Langmeier Backup so, wie es Ihnen zusagt: Das Backup könnte jede Woche am Freitag morgen gestartet werden oder immer dann, wenn Sie Ihre Harddisk mit einem bestimmten Namen anschliessen. Es gibt unzählige Möglichkeiten.

Datensicherungsarten bzw. Backup Methoden

Lernen Sie die Backup-Fachbegriffe Generationenkonzept, inkrementelles Backup oder differenzielles Backup und Vollbackup kennen und entscheiden Sie sich, was in Ihrer Situation am besten passt.

Dokumentieren Sie schriftlich, für was Sie sich entschieden haben. Vielleicht entdecken Sie so eine Möglichkeit, die Ihnen noch gar nicht bekannt war, aber gut zu Ihrem Datenbackup-Bedürfnis passt? Falls Sie Geschäftsführer eines Unternehmens sind, halten Sie fest, wer für die Datensicherung verantwortlich ist, etc.

Im Detail lesen Sie alles über das Datensicherungskonzept hier.

Vergessen Sie nicht, periodisch die Wiederherstellung der Daten zu testen. Falls Sie eine Dateien-Sicherung machen, gehen Sie hin und wieder auf die Festplatte und prüfen Sie, ob alle Dateien korrekt gesichert sind und sich öffnen lassen. Prüfen Sie ab und zu - oder besser immer - die Protokolle Ihrer Datensicherungen.

Doch wie ist es bei einer Windows-Sicherung, wo Sie ein Festplattenabbild erstellt haben? Wissen Sie, wie Sie im Notfall ein Betriebssystemabbild wiederherstellen würden? Für Langmeier Backup haben wir es hier erklärt.

Was gehört ins Backup bzw. welche Daten sichern?

Diese Frage tönt viel einfacher als Sie ist. Sie werden sagen: Alle meine oder alle unseren Daten. Doch wo sind diese gespeichert? Möchten Sie von Ihren Emails auch ein Backup erstellen? Wie steht es um Ihre Kontakte? Haben Sie auch an die Favoriten Ihres Web-Browsers gedacht? Bei Langmeier Backup können Sie diese einfach direkt im Datensicherungsauftrag mit sichern oder Sie exportieren die Favoriten regelmässig und stellen sicher, dass diese exportierten Dateien gesichert werden.

Im Dokument "Welche Daten sichern mit Ihrem Datensicherungsprogramm?" haben wir alles, worüber Sie entscheiden müssen, zusammengestellt.

Wie können Sie Ihren Daten nebst Datenbackup-Massnahmen noch schützen?

Sie sollten bei Gewitter jeweils den Netzstecker herausziehen, und bei lokalen Gewittern den Computer nicht benutzen, da ein Blitzschlag in eine Stromleitung zu einer Überdosis an Strom für den Computer führen kann und so Datenverlust entstehen könnte.

Setzen Sie Ihren Computer nicht direkter Sonneneinstrahlung aus. Im Sommer empfiehlt es sich, den Computer in einem gekühlten Raum zu benutzen, oder neben einem Ventilator zu betreiben. Stellen Sie Ihren Computer bei Nutzung im Erdgeschoss oder Keller immer auf einen Tisch, um ihn vor einer möglichen Überschwemmung zu schützen.

Welches Backup-Medium sollten Sie verwenden?

Als erstes müssen Sie sich Gedanken darüber machen, wohin Sie Daten sichern möchten. Beim Daten sichern auf CD oder DVD ist die Speicher-Kapazität im Gegensatz zur lokalen Festplatte tief. Folglich sollten Sie sich für diese Methode entscheiden, wenn es um nicht allzu viele Daten geht.

Eine immer beliebter werdende Datensicherungsmethode ist die Datensicherung auf eine externe Festplatte. Der grosse Vorteil beim Festplatte sichern liegt auf der Hand: Die Speicherkapazität kann gleich hoch, oder sogar noch höher sein, als die der lokalen Festplatte. Auch können Datensicherungen automatisch ausgelöst werden, ohne dass der Anwender etwas tun muss. Als Nachteil wäre zu nennen, dass auch eine externe Festplatte einen Disk-Crash erleiden kann und man daher Festplatten alle paar Jahre ersetzen muss.

Wir haben für Sie eine umfassende Zusammenstellung aller möglichen Backup-Medien für Ihre Datensicherung hier erstellt. Auch die Online-Optionen sind berücksichtigt.

Datensicherungen automatisch oder manuell erstellen?

Was Ihnen mehr zusagt, überlassen wir Ihnen. Eine automatische Datensicherung hat den Vorteil, dass sie nicht vergessen geht. Beim manuellen Backup erstellen lässt sich als Vorteil nennen, dass Sie die volle Kontrolle haben, zu welchem Zeitpunkt Sie Ihre Daten sichern.

Oft sind Programme, auch Backup-Programme, als Dienst automatisch aktiviert ohne Wissen des Nutzers und blockieren Ressourcen. In der Folge werden PCs langsamer. Warum gibt es aber Backup-Programme, die ihre Programme dauernd im Hintergrund ausgeführt lassen, selbst dann, wenn keine automatische Datensicherung eingerichtet ist? Das muss wohl jeder Hersteller selbst beantworten. Bei Langmeier Backup lassen wir Sie bestimmen, ob und wann es im Hintergrund ausgeführt wird.

Viele Benutzer wünschen sich, die Datensicherung manuell zu starten. So dass sie immer den Überblick über laufende Programme haben und sicher sind, welche Werkzeuge aktiv sind. Dass es in diesem Fall unnötig ist, dass die Datensicherungs-Applikation im Hintergrund läuft, ist klar. Deshalb ist Langmeier Backup auch so programmiert, dass es nur dann im Hintergrund ausgeführt bleibt, wenn der Benutzer automatische Datensicherungen laufen lassen möchte.

Datensicherung, wenn System aktiv oder inaktiv

Bei Langmeier Backup haben Sie beide Möglichkeiten.

Wenn Ihr System aktiv ist, dann handelt es sich um ein normales Datenbackup, das Sie selbst anstossen.

Ist das System inaktiv, niemand ist angemeldet und Sie wollen in dieser Zeit die Datensicherung laufen lassen, so müssen Sie Langmeier Backup als Windows-Dienst betreiben.

Eines der Kriterien, das Sie zum Start einer Datensicherung wählen könnten, ist "Arbeitspause", z.B. 15 Minuten. Hat folglich niemand während 15 Minuten an Ihrem Computer oder System Arbeiten ausgeführt, wird das Daten sichern von alleine starten und Langmeier Backup führt seine Arbeiten aus.

Alle Details zum Betrieb von Langmeier Backup als Windows-Dienst finden Sie hier.

Microsoft Outlook-Daten sichern

Das Sichern der Emails von Microsoft Outlook ist mit Langmeier Backup ein Kinderspiel. Dieser Artikel erklärt Ihnen, wie es geht, und beantwortet bis ins Detail, welche Outlook-Elemente nebst den Emails beim Outlook-Backup auch noch gesichert werden und listet auch die wenigen auf, die aus technischen Gründen nicht gesichert werden können. Z.B. müssen Sie darauf achten, dass Sie Ihre Email-Signaturen separat noch abspeichern, so dass Sie diese nach einem Datenverlust oder beim Wechseln auf einen neuen Computer weiterhin zur Verfügung haben.

Mozilla Thunderbird-Daten sichern

Emails aus Mozilla Thunderbird mit Langmeier Backup zu sichern, ist äusserst einfach. Lesen Sie gleich hier, wie das Thunderbird-Backup funktioniert:

Klicken Sie im Auftrag auf die Schaltfläche "Hinzufügen" und wählen Sie als Quelle den Eintrag "Email und Internet Favoriten" aus.

Folgender Assistent erscheint:

Thunderbird mail-konten-und-favoriten-sicherung

Wählen Sie "Mozilla Thunderbird" aus.

Wenn Sie gleich auch noch Ihre Favoriten sichern möchten, rufen Sie den gleichen Assistenten einfach ein zweites Mal auf und sichern Sie diese in Zukunft gleich auch mit.

Haben Sie noch Fragen?

Führen Sie Ihren persönlichen Backup-Software-Test durch. Wenn Sie zu den Funktionalitäten von Langmeier Backup Fragen haben, kontaktieren Sie uns jederzeit ungeniert über eine der Möglichkeiten, die auf unserer Support-Seite aufgeführt sind.


Datensicherung und Wiederherstellung
mit Langmeier Backup Test-Version downloaden

Über Langmeier Backup


Daten sichern und wiederherstellen - das ist die Stärke von Langmeier Backup.

Langmeier Backup erstellt vollständige Sicherheitskopien und Abbilder von Windows-PC's, sowie physischen und virtuellen Windows-Servern. Die Sicherungs-Software enthält Funktionen wie:
  • Historisierte Datensicherung
  • Verschlüsselte Datensicherung
  • Bootbares Rettungs-Medium
  • Zentrale Email-Protokolle und Status per SMS
  • Externe Laufwerke – Sicherung startet automatisch beim Anschliessen an den Computer
  • ...u.v.m...

Langmeier Backup eignet sich für Arbeitsplätze in Unternehmen als auch für das Rechencenter im KMU. Spezielle Server-Editionen sind zuständig für die Sicherung von physischen und virtuellen Windows-Servern im Rechenraum. Der komplett deutschsprachige und ins Detail verliebte Support macht Langmeier Backup zu einer weit geschätzten Lösung im Bereich der Datensicherung.

--- Anzeige ---
Langmeier Backup 8.1 - jetzt testen und sofort Daten sichern!
Über den Autor , Freier Mitarbeiter
Charles Rahm Charles Rahm ist freier Mitarbeiter bei Langmeier Software und unter anderem verantwortlich für die Suchmaschinenoptimierung (SEO). Charles hat eine Leidenschaft fürs Reisen. Er lebt in Bangkok und betreibt unter anderem den Reiseblog Sorglos Reisen. Sorglosreisen.Com
 

Weiter nachschlagen: Datensicherung, Backup, Langmeier Backup, Langmeier Software GmbH, Automatische Datensicherung

Themenrelevante Artikel

Backup-Konzept: So sichern Sie Ihre Daten richtig.
Experten-Tipps: Was ist ein Backup? Gute Datensicherung
So sichern Sie die Festplatte richtig und vergessen nichts