Langmeier Backup FAQ

Unterschied zwischen Datei-Sicherung und Image-Sicherung?

Datei-Sicherung

Eine Datei-Sicherung erstellt ein Backup von Dateien und Ordnern, oder auch kompletten Laufwerken mit den beinhalteten Dateien. Alle Dateien werden einzeln auf das Sicherungs-Medium kopiert und können von da jederzeit, ohne zusätzliche Software vom Benutzer selbst wiederhergestellt werden.

Die gesicherten Dateien liegen auf der Sicherung in einem Ordner vor. Der Vorteil einer Datei-Sicherung ist, dass sich das Sicherungs-Programm selbst heraussucht, welche Dateien neu sind oder seit der letzten Sicherung geändert haben. Ohne, dass der Benutzer sich mühsam alle neuen Dateien heraussuchen muss, kann das Backup-Werkzeug alle geänderten oder neu hinzugekommenen Dateien automatisch erkennen und auf das Sicherungs-Medium kopieren. 

Das Kicker-Sparangebot
Kaufen Sie jetzt Langmeier Backup und sichern Sie Ihre Daten automatisch und ohne mühsames Kopieren von Hand!
Jetzt 30% Rabatt sichern!   Jetzt kaufen   Kostenlos testen
4
Tage
16
Stunden
4
Minuten
4
Sekunden

Langmeier Backup für Windows

Image-Sicherung

Eine Image-Sicherung jedoch kopiert eine komplette Partition und damit alle Bits und Bytes, die auf einer Festplatten-Partition liegen.

Eine Image-Backup wird rascher ausgeführt wenn man eine komplette Partition sichert. Bei der Wiederherstellung wird die komplette Partition wiederhergestellt, oder das Image wird in den Windows-Arbeitsplatz als Laufwerk eingebunden. So können einzelne Dateien und Ordner aus der Image-Sicherung wiederhergestellt werden. Ein Image-Backup kann auch dazu verwendet werden, nach einem System-Absturz das Betriebssystem erneut aufzuspielen. Dazu muss man den PC mittels einem bootbaren Notfall-Medium hochstarten.

Eine Image-Datensicherung eignet sich dazu, die Daten des kompletten Rechners zu sichern, um bei Betriebssystem-Problemen ein schnelles Backup wiederherzustellen. Mit einer Image-Datensicherung können auch abgestürzte Server innert Kürze wieder verfügbar gemacht werden. Wenn man allerdings einen neuen Computer gekauft hat, so ist es besser, das Betriebssystem und die verwendete Software von Original-CD neu zu installieren, anstatt sie von einem zuvor gesicherten Image einzuspielen. Allenfalls vom Internet heruntergeladene Software kann vom Hersteller heruntergeladen und so frisch installiert werden. Als Vorteil erhalten Sie ein unfragmentiertes, frisches System, welches schneller läuft und frei von Viren und Schadsoftware ist.

Fazit: Die selbsterstellten und gesammelten Daten, also die Eigenen Dateien und Downloads, sollen mit einer Datei-Sicherung gesichert werden - dies ist bei der Backup-Software Langmeier Backup der standardmässige Datenicherungsmodus. Die Betriebssystem-Partition C: sichern Sie mit Hilfe des Image-Backups. In Langmeier Backup wird die Image-Sicherung auch Festplatten-Abbild-Sicherung genannt. Lesen Sie hier, wie Sie ein Image-Backup des ganzen Windows-Betriebssystems erstellen.

--- Anzeige ---
Langmeier Backup 10 - jetzt testen und sofort Daten sichern!
Über den Autor
Gründer und CEO von Langmeier Software


Ich möchte nichts verkomplizieren. Ich möchte nicht die ultimative Geschäftssoftware entwickeln. Ich will nicht in einer Top-Technologieliste aufgeführt werden. Denn darum geht es bei Geschäftsanwendungen nicht. Es geht darum, dass Ihre Daten nahtlos geschützt sind. Und es geht darum, dass alles reibungslos läuft, während Sie die volle Kontrolle behalten und sich auf das Wachstum Ihres Unternehmens konzentrieren können. Einfachheit und Zuverlässigkeit sind meine Leitprinzipien und inspirieren mich jeden Tag.
 

Weiter nachschlagen: Datensicherung, Backup, Image-Backup, Daten wiederherstellen

Themenrelevante Artikel
Welche Backup-Art ist die beste Wahl für meine Daten?
So wichtig ist Datensicherung im echten Leben
Die Vor- und Nachteile der verschiedenen Windows-Dateisysteme


Leser-Kommentierungen zu Langmeier Backup:

Ein Image macht für mich aber auch für den privaten Bereich Sinn, nicht nur für Server. Zum Beispiel für den Fall eines schweren Virenbefalls oder wenn eine Festplatte defekt ist.

Um sich davor zu schützen, einen Virenbefall mit zu spiegeln, kann man ja immer ein Image einer frischen Installation und mit allen nötigen Anwendungsprogrammen anfertigen – also bevor man den Computer ins Internet lässt. Und danach macht man nur noch inkrementelle Images.

Ich finde, Datei-Backups und Images dienen einfach verschiedenen Zwecken und eins ist so wichtig wie das andere. Gut, wenn eine Sicherungs-Software beides beherrscht.

Veröffentlichen Sie hier einen Kommentar...

Dieser Artikel behandelt die Themen:
Image Backup
Was ist ein Image
Unterschied zwischen Backup und Image
Imagebackup