Business & Startups Von Urs Langmeier, 30. September 2016

Sicherheit am Arbeitsplatz: Jetzt Stolperfallen vermeiden

Auch wenn man selten daran denkt, die Sicherheit am Arbeitsplatz ist sehr wichtig.
 

Kaum jemand vermutet, dass auch bei Jobs im Büro Gefahren lauern können. Doch gerade diese falsche Sicherheit sorgt immer wieder für Unfälle im Büro. Sogar Gefahrenstoffe sind im Büro zu finden und können durch falsche Lagerung die Gesundheit der Mitarbeiter beeinträchtigen. Tatsächlich verletzen sich pro Jahr mehrere Tausend Angestellte am Arbeitsplatz im Büro - viele dieser Unfälle wären jedoch vermeidbar.

Falsche Sicherheit

Gerade das falsche Sicherheitsgefühl im Büro führt zu Unfällen. Kaum jemand empfindet eine spitze Ecke oder eine scharfe Kante als Problem: Erst wenn etwas passiert ist, werden solche Stellen als Gefahr wahrgenommen. Ein sehr großes Gefahrenpotenzial bergen rutschige Schwellen in Büros. Die Böden selbst sind oft weniger ein Problem, jedoch sind Türschwellen häufig aus anderen Materialien, die gerade an regnerischen Tagen rutschig sein können. Solche Stellen können jedoch problemlos mit geeigneten rutschsicheren Belägen entschärft werden. Zur Stolperfalle im Büro werden auch immer wieder Kabel, die unsachgemäß verlegt wurden. Allerdings sind solche Probleme im Handumdrehen behoben, denn die Kabel können sicher in Kabelschächten, die an der Wand montiert werden, verlegt werden. Dies hat zudem den angenehmen Effekt, dass das Büro aufgeräumt wirkt. Gefahr geht von Geräten selbst aus, wenn diese nicht ordnungsgemäß laufen oder es beispielsweise offene Stellen bei der Verkabelung gibt. Offene Kabelstellen können zu Stromschlägen und defekte Elektrogeräte im schlimmsten Fall sogar zu Bränden führen.

Gefahrenstoffe im Büro

In Büros werden eine Reihe von gefährlichen Stoffen gelagert. Dies beginnt bei Klebstoffen und endet bei Tonern bzw. Tintenpatronen. Im Einzelnen betrachtet bergen solche Büromaterialien zwar ein geringes Risiko, allerdings können sie in der Masse zur Gefahr werden. Im Büro werden nicht nur ein Kleber oder ein Tipp-Ex genutzt, sondern auch gleich größere Mengen auf Vorrat eingekauft. Diese Kartons mit vielen einzelnen Flaschen müssen dann entsprechend gelagert werden. Dies gilt auch für Toner bzw. Tintenpatronen, bei denen eine fachgerechte Entsorgung besonders wichtig ist. Im Zuge der Kostenersparnis werden Toner und Patronen gerne wiederbefüllt, was durchaus sinnvoll ist, allerdings sollte man diese Arbeit Profis überlassen. Denn speziell die Substanzen im Toner sollten nicht an die Luft gelangen, da sie vom Bundesinstitut für Risiko zwar nicht als gefährlich, jedoch auch nicht als unbedenklich eingestuft wurden. In jedem Fall sollten die Gefahrenhinweise auf den einzelnen Büromaterialien beachtet werden, den dort gibt es auch Hinweise zur Entsorgung.

Rettungswege frei halten

Egal ob es sich um einen Brand handelt oder andere Schadstoffe im Büro frei geworden sind, im Notfall müssen die Räumlichkeiten rasch evakuiert werden. Dazu sollten Rettungswege und Notausgänge immer gut gekennzeichnet sein und mindestens ein Mal pro Jahr eine Notfallübung durchgeführt werden. Sinnvoll ist es, wenn es mehrere Verantwortliche gibt, die im Notfall ansprechbar und optisch auch mit Warnwesten wahrnehmbar sind. Wer noch am Überlegen ist, solche Westen sowie auch Schutzbekleidung zu kaufen, findet bei gaerner passende Produkte. Gerade für das Reinigungspersonal, das deutlich häufiger mit Gefahrenstoffen in Form von Reinigungsmaterial in Kontakt kommt, sind beispielsweise Handschuhe unverzichtbar und werden dort ebenfalls angeboten.

Interessiert an aBusiness CRM? Jetzt kostenlos testen.

--- Anzeige ---
Langmeier Backup 8.1 - jetzt testen und sofort Daten sichern!
Über den Autor , Gründer und CEO von Langmeier Software GmbH
Urs Langmeier Urs Langmeier ist Gründer und CEO von Langmeier Software GmbH und damit verantwortlich für die strategische Weiterentwicklung der Langmeier Software-Lösungen.
 

Themenrelevante Artikel

FAT32 oder NTFS? Welches Format ist besser für's Backup?
Experten-Tipps: Was ist ein Backup? Gute Datensicherung
So sichern Sie die Festplatte richtig und vergessen nichts


Veröffentlichen Sie hier einen Kommentar...

Dieser Artikel behandelt die Themen:

Gefahrenstoffe im Büro
Jetzt Stolperfallen vermeiden
Sicherheit am Arbeitsplatz
Stolperfallen vermeiden Sicherheit

Interessieren Sie sich für:

Sicherheit vor Datenverlust
IT-Sicherheit mit Langmeier Backup
IT Sicherheit