Newsletter:

Name

Email

 

Austragen

News Von Sebastian Müller, 29. Oktober 2014

Wie sicher ist das Cloud Backup in die Public Cloud?

Immer mehr Menschen nutzen Cloud Backup bzw. Online Backup Dienste wie z.B. Dropbox. Wie steht es um Cloud Datenschutz und Sicherheit?Giulio Alighieri: «Alle Dokumente in der Public Cloud werden tiefgreifend analysiert.»

Viele Privatuser benutzen immer mehr Online-Dienste wie OneDrive, Dropbox, Google Drive, usw. Diese Dienste ermöglichen es, Daten online zu speichern und anschliessend auch von anderen Zugängen aus – zu bearbeiten bzw. darauf zuzugreifen. Der Zugriff erfolgt über einen Webbrowser (Internet Explorer, Safari oder Firefox), über proprietäre Client-Anwendungen oder Apps.

Auch Langmeier Backup unterstützt das Cloud-Backup auf diese Online-Dienste. Diese Online-Backup-Dienste ersetzen aber keine lokale Datensicherung, sondern sind lediglich als Zusatz zur lokalen Datensicherung möglich. Wer seine Daten per Cloud Sicherung im Internet ablegt, muss dafür sorgen, dass immer auch noch lokal eine Kopie besteht. Solche Datensicherungen sind aber denn auch nur für mutige Privatuser gedacht und schon gar nicht für Unternehmen empfehlenswert. Für Unternehmen sind eher Online-Backup Dienste wie OwnCloud empfehlenswert. OwnCloud ist eine sichere Alternative zu Public Cloud-Diensten wie Microsoft OneDrive (ehemals SkyDrive), Dropbox und Google Drive. Anstatt die eigenen Daten fremden Anbietern anzuvertrauen, richtet man in ownCloud einen privaten Server ein, der als Cloud-Speicher fungiert und von unterwegs aus zugänglich ist. Zur Sicherheit kann der Server die Dateien nach dem Hochladen verschlüsseln, sodass sie sich nur mit Hilfe des eigenen Passwortes einsehen oder bearbeiten lassen.

Nutzung des Cloud-Speichers als Online-Backup-Speicherplatz ist gefährlich

Cloud-Datenschutz: Das Daten sichern auf Online-Dienste wie Google Drive ist gefährlich. Die neusten Erkenntnisse zeigen folgendes: Wer Dokumente und Dateien auf Google Drive ablegt, kann später unter Umständen nicht mehr auf diese Dateien zugreifen, falls diese von Google aufgrund "Verstoss gegen die Google-Nutzungsbedingungen" gesperrt werden. Das kann prinzipiell mit jedem Dokument passieren, und bis heute gibt es keine Möglichkeit für Nutzer, nachher wieder auf solche gesperrten Dokumente zuzugreifen.

Giulio Alighieri, ein Schweizer Datenschutz-Consultant, sagt: "Ich sehe das als weiteren gewichtigen Nachteil für die Nutzung der Public Cloud. Erstens zeigt dies, wie tiefgreifend alle unsere hochgeladenen Dokumente von Google analysiert werden. Und zweitens können sich Nutzer nie sicher sein, welche Dokumente Google einst sperren wird. Gut möglich, dass Google künftig auch alle stark verschlüsselten Dateien sperren wird - ihr Inhalt kann nicht analysiert werden und verstösst so gegen die Nutzungsbedingungen."

Ein ähnlicher Fall dazu kann hier gefunden werdenDer genaue Fehlertext beim Zugriff auf die Datei in Google Drive und Google Docs lautet: "Sie können auf diesen Inhalt nicht zugreifen, da er gegen unsere Nutzungsbedingungen verstößt. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in der Google Drive-Hilfe."

Nur für mutige Privat-Anwender: Daten mit Langmeier Backup in die Public Cloud sichern

Aus diesem Grund empfehlen wir das Cloud-Backup auf solche Online-Dienste nur für mutige Privat-Anwender, dies sollte aber keines Falls  im geschäftlichen Bereich in Frage kommen. Wer es trotzdem wagt, kann die Datensicherung mit Langmeier Backup wie folgt einrichten:

Verwenden Sie als Sicherungsziel einfach den Google/One-Drive oder Dropbox-Ordner. Diese sorgen dann für einen Transfer in die Cloud.

Immer mehr Menschen nutzen Cloud Backup bzw. Online Backup Dienste wie z.B. Dropbox. Wie steht es um Cloud Datenschutz und Sicherheit?

Der Auftrag sieht dann wie folgt aus:

Immer mehr Menschen nutzen Cloud Backup bzw. Online Backup Dienste wie z.B. Dropbox. Wie steht es um Cloud Datenschutz und Sicherheit?

Sobald die Datei mit dem Sicherungs-Ordner in der Cloud synchronisiert wurde, erscheint im Windows-Explorer ein grünes Häkchen vor dem Dateinamen.


Datensicherung und Wiederherstellung
mit Langmeier Backup Test-Version downloaden

Über Langmeier Backup


Daten sichern und wiederherstellen - das ist die Stärke von Langmeier Backup.

Langmeier Backup erstellt vollständige Sicherheitskopien und Abbilder von Windows-PC's, sowie physischen und virtuellen Windows-Servern. Die Sicherungs-Software enthält Funktionen wie:
  • Historisierte Datensicherung
  • Verschlüsselte Datensicherung
  • Bootbares Rettungs-Medium
  • Zentrale Email-Protokolle und Status per SMS
  • Externe Laufwerke – Sicherung startet automatisch beim Anschliessen an den Computer
  • ...u.v.m...

Langmeier Backup eignet sich für Arbeitsplätze in Unternehmen als auch für das Rechencenter im KMU. Spezielle Server-Editionen sind zuständig für die Sicherung von physischen und virtuellen Windows-Servern im Rechenraum. Der komplett deutschsprachige und ins Detail verliebte Support macht Langmeier Backup zu einer weit geschätzten Lösung im Bereich der Datensicherung.

--- Anzeige ---
Langmeier Backup 8.1 - jetzt testen und sofort Daten sichern!
Über den Autor , Partner-Betreuung
Sebastian Müller Sebastian Müller ist Partner- und Top-Kunden-Betreuer bei Langmeier Software, und damit der beste Ansprechpartner rund um die Langmeier Backup-Sicherungs-Lösungen.

Telefon: +41 44 861 15 70
Email: sebastian@langmeier-software.com
 

Weiter nachschlagen: Backup, Cloud-Backup, Datensicherung

Themenrelevante Artikel

Backup-Konzept: So sichern Sie Ihre Daten richtig.
Experten-Tipps: Was ist ein Backup? Gute Datensicherung
So sichern Sie die Festplatte richtig und vergessen nichts