Windows-Systemordner richtig sichern

Windows-Systemordner haben die Eigenheit, dass sie häufig Dateien enthalten, die komplett vor Zugriff geschützt sind, sodass nicht mal das perfekteste Datensicherungsprogramm diese Daten sichern kann. In den allermeisten Fällen handelt es sich dabei um Laufzeit-Dateien, sprich: temporäre Dateien, die vom Windows-Kernel oder von Dritt-Applikationen nur während des aktuell ausgeführten Tasks genutzt werden. Solche Dateien kann man getrost von der Sicherung ausschliessen - da braucht man keine Angst zu haben, dass man etwas verliert.

Die folgenden Windows-System-Ordner gibt es:

C:/Users/xxxxx/AppData enthält üblicherweise Programm-Laufzeitdateien sowie Stammdaten, auch Datenbanken und Konfigurationsdateien.

C:/ProgramData wie oben, aber für alle Windows-Benutzer.

C:/Windows enthält verschiedentliche Programm-API's (Schnittstellen für Programme), Module und Komponenten wie DLL's und OCX-Dateien. Enthält auch temporäre Dateien.

Fehlermeldungen unterdrücken

Wer will, kann diese Ordner sichern, aber mit grosser Wahrscheinlichkeit werden bei der Sicherung einige Fehler auftreten. Zum Glück gibt es in Langmeier Backup die Möglichkeit, für bestimmte Datei- und Ordner-Muster Fehlermeldungen global auszuschliessen.

So geht es:

  1. Klicken Sie dazu auf Optionen... und dann auf Ausgeschlossene Dateien und -Typen...
  2. Klicken Sie im nun erscheinenden Fenster auf Hinzufügen...
  3. Das folgende Fenster füllen Sie wie folgt aus und bestätigen die Eingabe anschliessend mittels Hinzufügen:

    Windows-Systemordner sind häufig vor Zugriff geschützt. Kein Datensicherungsprogramm kann diese Dateien sichern, was in der Folge Fehlermeldugnen generiert. Hier zeigen wir Ihnen, wie sie diese mit Langmeier Backup unterdrücken können.
  4. Wiederholen Sie die zwei letzten Vorgänge für alle System-Ordner, deren Fehlermeldungen Sie nicht mehr zu Gesicht bekommen möchten.
  5. Elemente, die von der Sicherung ausgeschlossen werden, erscheinen in roter und fetter Schrift. Elemente, die zwar gesichert werden, aber im Falle eines Fehlers keine Fehlermeldungen erzeugen, werden in schwarzer und dünner Schrift aufgeführt:

    Windows-Systemordner sind häufig vor Zugriff geschützt. Kein Datensicherungsprogramm kann diese Dateien sichern, was in der Folge Fehlermeldugnen generiert. Hier zeigen wir Ihnen, wie sie diese mit Langmeier Backup unterdrücken können.

Automatisch Daten sichern

Schützen Sie alle Ihre Dateien.

  Jetzt kaufen   Jetzt downloaden Langmeier Backup für Windows

--- Anzeige ---
Langmeier Backup 8.1 - jetzt testen und sofort Daten sichern!
Über den Autor , Gründer und CEO von Langmeier Software GmbH
Urs Langmeier Urs Langmeier ist Gründer und CEO von Langmeier Software GmbH und damit verantwortlich für die strategische Weiterentwicklung der Langmeier Software-Lösungen.
 

Weiter nachschlagen: Datensicherung, Daten sichern, Langmeier Backup, Backup, Windows sichern

Themenrelevante Artikel
Langmeier Backup Version 10 ist da
FAT32 oder NTFS? Welches Format ist besser für's Backup?
Experten-Tipps: Was ist ein Backup? Gute Datensicherung


Veröffentlichen Sie hier einen Kommentar...

Dieser Artikel behandelt die Themen:
Fehlermeldungen unterdrücken
System-Ordner sichern
Windows Systemordner sichern
Interessieren Sie sich für:
Backup-Software Für Windows
Betriebssystem wiederherstellen
Tape Backup Windows 7
Exchange Server sichern