Newsletter:

Name

Email

 

Austragen

Langmeier Backup FAQ Von Urs Langmeier, 16. August 2012

So werden geplante Sicherungen immer ausgeführt

So können Sie vorgehen, wenn Langmeier Backup die geplante Datensicherung nicht automatisch ausführt. Tipps und Tricks, die weiterhelfen.

Wenn alle Langmeier Backup-Fenster geschlossen sind, dann muss im Taskmanager unter dem Reiter "Prozesse" trotzdem noch der Prozess „lmbackup.exe“ aktiv sein, um geplante Datensicherungen auszuführen. Bei Betrieb der Software als Windows-Dienst muss zusätzlich der Prozess „lmbackupsvc.exe“ aktiv sein.

Sollte dies nicht der Fall sein, dann hilft die erneute Speicherung eines beliebigen Planungs-Auftrags. Klicken Sie dazu auf "Planen" und dort auf "Bearbeiten". Klicken Sie auf "Speichern", um den Planungs-Auftrag erneut zu speichern. Die Speicherung bewirkt, dass der Hintergrund-Prozess aktiviert wird und sorgt dafür, dass dieser beim Windows-Neustart wieder aufgerufen wird.

Prüfen Sie nun folgendes:

  • Unter Windows XP und Windows Server 2003 gibt es, falls die Software nicht als Windows-Dienst betrieben wird, eine Verknüpfung im Autostart-Ordner. Prüfen Sie, ob die Verknüpfung existiert. Falls nein, speichern Sie den Planungs-Auftrag erneut ab, so wie es oben beschrieben ist.
  • Bei allen anderen Betriebssystemen gibt es in der Windows-Aufgabenplanung ein geplanter Task mit dem Namen "Langmeier Backup". Prüfen Sie, ob der geplante Task "Langmeier Backup" existiert, und ob der Task nicht deaktiviert ist. Sollte er deaktiviert sein, dann aktivieren Sie ihn mit rechter Maustaste und dann "Aktivieren".

Gut zu wissen:

  • Im normalen Betriebsmodus von Langmeier Backup werden nur dann automatische Sicherungen ausgeführt, wenn der Benutzer auf dem Rechner angemeldet ist. Wenn Sie Langmeier Backup-Sicherungen auch dann ausführen möchten, wenn niemand am Rechner angemeldet ist, dann müssen Sie Langmeier Backup als Windows-Dienst betreiben. Bei Windows-Servern ist dies fast immer nötig.

    Klicken Sie dazu auf "Optionen" (globale Einstellungen) und klicken Sie auf "Programm-Verhalten...". Aktivieren Sie nun das Kontrollkästchen bei "Betrieb als Windows-Dienst".

    So können Sie vorgehen, wenn Langmeier Backup die geplante Datensicherung nicht automatisch ausführt. Tipps und Tricks, die weiterhelfen.
  • Bei Betrieb als Windows-Dienst werden die Planungsoptionen "Gleich nach der Anmeldung", "Vor dem Abmelden" und "Während Leerlauf von" möglicherweise nicht ausgeführt, da sich diese Planungsoptionen auf den zur Zeit aktiven Benutzer beziehen. Verwenden Sie eine andere Planungsoption, wie zum Beispiel die Sicherung zu einer bestimmten Tageszeit.
  • Bei Betrieb als Windows-Dienst erhält der Benutzer keine Bildschirm-Meldungen über ausgeführte Sicherungen. Schauen Sie nach Abschluss der Datensicherung rechts im Reiter „Protokoll“ nach, ob dort die Sicherung vermerkt ist. Alternativ können Sie sich das Sicherungsprotokoll nach abgeschlossener Sicherung per Email zusenden lassen.

--- Anzeige ---
Langmeier Backup 8.1 - jetzt testen und sofort Daten sichern!
Über den Autor , Gründer und CEO von Langmeier Software GmbH
Urs Langmeier Urs Langmeier ist Gründer und CEO von Langmeier Software GmbH und damit verantwortlich für die strategische Weiterentwicklung der Langmeier Software-Lösungen.
 

Weiter nachschlagen: Automatische Datensicherung

Themenrelevante Artikel

Experten-Tipps: Was ist ein Backup? Gute Datensicherung
So sichern Sie die Festplatte richtig und vergessen nichts
Keine Daten verlieren, jetzt ein Image-Backup erstellen