Jetzt können Sie Daten auch in's Google Drive sichern

Als 1988 die brennbare CD eingeführt wurde, dachte wohl noch niemand, dass die Menschheit bald alles ins Internet speichert. Eine Datensicherungs-Software wie Langmeier Backup muss immer die neuesten Speichermedien unterstützen, um aktuell zu bleiben.

Google Drive kann in Langmeier Backup nach dem "Es geht einfach"-Prinzip als Sicherungsziel verwendet werden. Verwenden Sie als Sicherungsziel einfach den Google Drive-Ordner. Google Drive sorgt dann für einen Transfer in die Google-Cloud.

Das Google Drive ersetzt keine lokale Datensicherung, sondern ist als Zusatz zur lokalen Datensicherung empfehlenswert. Wer seine Daten ins Internet sichert, muss dafür sorgen, dass immer auch noch lokal eine Kopie besteht.

Eine Cloud kann auch mal ausfallen. Beispiele dafür gab es in der Vergangenheit einige. Im Artikel "Office im Internet: ein gefährlicher Trend", werden einige Beispiele aus der Vergangenheit genannt, wo Nutzer bereits Daten in der Cloud verloren haben. Auch wenn man gemeinhin annimmt, dass eine Cloud aus einem Unternehmen mit grossem Namen sicher sein müsste, zeigen die Erfahrungen in der Praxis ein anderes Bild.

Cloud-Dienste sind häufig auch in Soziale Netzwerke wie z.B. Google+ eingebunden. Dann können sensible Firmen-Daten unter Umständen automatisch auch für andere im Internet veröffentlicht werden. Ein falscher Klick und die Sicherungsdateien wären damit für alle Netz-Freunde oder sogar für Fremde zugänglich. Ein Überprüfen der Einstellungen und eine laufende Verschlüsselung der Sicherungsdaten ist daher sehr empfehlenswert.

Fazit:

Für CEO's kleinerer Unternehmen kann Google Drive eine gute Möglichkeit sein, den lästigen Datenträger-Transport zu sich nach Hause zu ersetzen. Aber nur, wenn zusätzlich zur Sicherung in die Cloud auch noch eine lokale Sicherungsstrategie verfolgt wird.

Für grössere Unternehmen, die mitunter auf eine scharfe Datensicherheits-Strategie setzen, empfehlen sich Dienstleister, die ihre Cloud auf Datensicherung spezialisiert haben. Ein solcher Dienstleister muss die Daten auch von der Cloud wegsichern, um sicher zu stellen, dass die Daten auch bei einem Defekt in der Cloud noch sicher sind. Zudem muss es eine historisierte Sicherung geben, um auch Dateien eines früheren Datums wiederherzustellen. Für den Notfall wäre es gut, wenn der Anbieter die persönliche Abholung der Sicherungs-Daten auf einer Festplatte ermöglichen würde.

Link: Fraunhofer-Studie kritisiert Cloud-Speicherdienste

Automatisch Daten sichern

Schützen Sie alle Ihre Dateien.

  Jetzt kaufen   Jetzt downloaden Langmeier Backup für Windows

--- Anzeige ---
Langmeier Backup 8.1 - jetzt testen und sofort Daten sichern!
Über den Autor , Gründer und CEO von Langmeier Software GmbH
Urs Langmeier Urs Langmeier ist Gründer und CEO von Langmeier Software GmbH und damit verantwortlich für die strategische Weiterentwicklung der Langmeier Software-Lösungen.
 

Weiter nachschlagen: Backup, Cloud-Backup, Datensicherung

Themenrelevante Artikel
Langmeier Backup Version 10 ist da
FAT32 oder NTFS? Welches Format ist besser für's Backup?
Experten-Tipps: Was ist ein Backup? Gute Datensicherung


Veröffentlichen Sie hier einen Kommentar...

Dieser Artikel behandelt die Themen:
Backup mit Google Drive
Google Datensicherung
Google Drive Sicherung
Datensicherung mit Google Drive
Interessieren Sie sich für:
Langmeier Backup
Was ist ein Backup
Backup Software
Datensicherungsmedien